Konferenzmöbel

Neue und unterschiedlichste Anforderungen bestimmen heute zunehmend die Realität des Büroalltags. Ob Meeting, Teambesprechung oder Videokonferenz: Unsere Konferenzmöbel passen sich Ihren Bedürfnissen an. Sie sind flexibel und stilvoll. Zudem integrieren sie die technische Infrastruktur auf dezente Weise.

Sedus Crossline Prime

Mitarbeiter- und Führungskreis-Meetings beanspruchen einen großen Anteil der Managementarbeit; Die crossline prime Konferenzdrehstühle leisten dabei wertvolle Unterstützung. Ihre frei schwebende Rückenlehne und ein weiches Lager unter der Sitzfläche sorgen für entspannenden Sitzkomfort. Das Erscheinungsbild ist nicht nur äußerst repräsentativ, sondern passt auch perfekt zum crossline prime Drehstuhl.

König + Neurath Okay.II

Die Okay.II Freischwinger bieten mit verschiedenen Rückenlehnen, wie Vollpolsterung, geprägtem Stoff, atmungsaktiver Netzbespannung oder 3D-Netzgewebe, ein angenehmes Sitzgefühl für Besucher und Gäste.

Walter Knoll Liz

Dieser Stuhl von Claudio Bellini ist auf das Schönste reduziert. Schwingende Linien prägen die Silhouette – charmant betont durch die farblich akzentuierte Biese. Ein elastisches Gewebe unter dem Bezug spannt die Flächen für Sitz und Rücken auf.

König+Neurath Talo.S

Effiziente Besprechungen erfordern eine agile Ausstattung. Talo.S ist als höhenverstellbarer Konferenztisch mit modernster Medientechnik kombinierbar und ermöglicht es jederzeit körperlich und mental beweglich zu bleiben.

Brune Endless Table

Mit dem Konferenztischprogramm Endless Table von Brune bleiben keine Wünsche offen. Egal, ob kleiner oder großer Konferenzraum, dieser Tisch passt sich an die Größe des Raumes an. Durch die filigranen Säulen, die auch als Verbindungselement bei großen Tischanlagen genutzt werden, ist maximale Beinfreiheit gewährleistet. Optional sind Medientechnik und Kabelführungssysteme erhältlich.

Fröscher fallon

„Mein System demonstriert zeitlose Qualität, welche ihre klassisch moderne Erscheinung unbegrenzt beibehalten wird,“ sagte Vincent Fallon über seine Kreation, das fallon Tischsystem. 1989 hatte der Designer es exklusiv für Fröscher entworfen. Fallon sollte Recht behalten: Bis heute sind seine Möbel zeitlose Klassiker.

König+Neurath Plenum.K

Das flexible medienorientierte Konferenzsystem PLENUM.K setzt neue Standards in Besprechungs- und Konferenzräumen. Die Konstruktion ist der modernen Brückenarchitektur entlehnt und beeindruckt mit einer überdurchschnittlichen Spannweite bis zu vier Meter. Die Anzahl der Tischbeine ist auf ein Minimum reduziert - dadurch entsteht mehr Beinfreiheit für die Konferenzteilnehmer.

Sedus mastermind

Mit mastermind hat Sedus ein intelligentes Tischsystem entwickelt, das alles andere als von der Stange ist. Es lässt sich an jede Raumgröße bzw. -form anpassen und bietet nahezu unendlich viele Möglichkeiten der Individualisierung.